Konzept

In meiner Ausbildung und in der Praxis habe ich mich mit unterschiedlichen Supervisionsverfahren beschäftigt. Diese kombiniere ich angemessen auf die jeweilige Situation.

Die Methoden die angewandt werden können, richten sich nach dem Beratungsthema. Dies können systemische Elemente, aber auch analoge Mittel oder strukturierende planerische Elemente der Team- und Organisationsentwicklung sein.

"Alles was ich sage und tue, soll echt sein, aber nicht alles, was wahr und echt ist, muss ich sagen und tun" (Ruth Cohn)

Mein persönlicher Schwerpunkt liegt auf der systemischen und Skulpturarbeit. Damit verbinde ich die Möglichkeit, andere Sichtweisen und die Beziehung zu einander lebendig werden zu lassen. Veränderungsprozesse kommen so in Gang. Das Herzstück meiner supervisorischen Identität bildet die mehrjährige Ausbildung zur Psychodramaleiterin, welche ich am Moreno Institut in Stuttgart absolviert habe.

Diese Verfahren bieten die Chance durch „Probehandeln“ auszuloten, welche Taten mit welchen Folgen verbunden sind. Ideale Einsatzmöglichkeiten bieten hier die Formate „Coaching“ und „Veränderungsprozesse in Organisationen“.

Maria Nesselrath

 

Supervision

Wörtlich übersetzt heißt Supervison "von oben betrachten". Supervision trägt dazu bei, berufliches Handeln zu professionalisieren und hat zum Ziel die Qualität zu sichern und zu verbessern.

Coaching

Beruflicher Erfolg ist kein Zufall. Er läßt sich planen und verwirklichen.
Coaching ist eine bewährte Beratungsform für Menschen in leitenden und beratenden Funktionen.

Konzeptberatung

Konzeptberatung bietet fachliche und methodische Beratung zur Weiterentwicklung von Arbeitsprofilen und ist damit ein wichtiges Instrument der Qualitätsentwicklung.

Moderation

Externe Moderation birgt Vorteile und wird eingesetzt bei der Organisationsentwicklung, an Team- und Konzeptentwicklungstagen, in Seminaren, Kongressen, Klausuren, Konferezen und Tagungen.

 

KontaktImpressum

page powered by gimmixx New Media